Christina Holzer – bena afs – Bilanz & Steuererklärung

Keine bösen Überraschungen – was Ihnen die Auslagerung Ihrer Kostenrechnung und Buchhaltung bringt!

Christina HolzerBerufsanwärterin, Bilanz & Steuererklärung

Buchhaltung

Transparenz im Rechnungswesen

Die Buchhaltung ist das Nervenzentrum jedes Unternehmens. Hier laufen alle wichtigen Daten zusammen: Einnahmen und Ausgaben, Anlagevermögen, Lohn- und Gehaltsverrechnung, Steuerangelegenheiten. Alle diese Daten geben Auskunft darüber, wie sinnvoll und ertragreich Ihre Arbeit war – und sie dienen als Grundlage für die Planung des kommenden Jahres. Wer sich mit seinen Zahlen auseinandersetzt, erkennt Fehlentwicklungen sofort und kann gegensteuern – oder sieht sich in seinen Entscheidungen bestärkt.

Aussagekräftige monatliche Auswertungen sind  ein wichtiges Planungs- und Steuerungsinstrument. Dieses optimal zu nutzen, erfordert effiziente EDV, einigen Arbeitsaufwand und viel Erfahrung. Daher liegen auch die Vorteile einer Auslagerung der Buchhaltung und der Lohnverrechnung zu uns als Ihrem Steuerberater auf der Hand: Kosten – etwa für teure Software – entfallen, Ihre Mitarbeiter können sich auf das Kerngeschäft konzentrieren, und Sie haben die Garantie, dass Sie bena afs schnell, zuverlässig und korrekt informiert.

Die Auslagerung der Buchhaltung sichert auch eine fristgerechte Abwicklung, die wegen der engen und strengen Fristsetzungen für Meldungen an Finanzamt und Sozialversicherungen unabdingbar ist. Gerade in kleineren Unternehmen, in denen zumeist nur ein Mitarbeiter mit Buchhaltungsaufgaben befasst ist, verursachen Urlaub, Krankenstand oder Kündigung des Buchhaltungsmitarbeiters oft ernste Probleme. Ein weiterer wichtiger „Nebeneffekt“ ist auch, dass sensible Finanzdaten innerhalb des Unternehmens nur wenigen oder keinen Mitarbeitern bekannt werden.

Vorteile der Buchhaltung beim Steuerberater

  • Niedrigere Fixkosten (z.B. Software, Schulungen)
  • Ressourcen werden für das Kerngeschäft frei
  • Garantierte Rechtssicherheit
  • Nutzung aller rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Finanzen werden laufend überprüft
  • Standardisiertes und rasches Mahnwesen
  • Professionelle EDV-Unterstützung
  • Schutz sensibler Unternehmensdaten
  • Sicherheit bei Mitarbeiterwechsel oder Mitarbeiterausfall

Leistungsumfang der Buchhaltung

  • Belegkontierung, -verbuchung und -ablage
  • Führung der Kunden-, Lieferanten- und Hauptbuchhaltung
  • Regelmäßige Kontenabstimmung
  • Vorbereitende Arbeiten für die Bilanzierung (z.B. Führung des Anlageverzeichnisses, etc.)
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Zusammenfassende Meldungen und Intrastatmeldungen
  • Regelmäßige Auswertungen (Offene Posten Listen Kunden und Lieferanten, kurzfristige Erfolgsrechnungen)